Carmeliet

Seminarwoche

HS12

FS12 / HS11 / FS11 / HS10 / FS10 / HS09 / FS09 / HS08


HS12: Akustik-Raum-Musik Flyer


Diese Seminarwoche beschäftigt sich mit der akustischen Raumwahrnehmung. Der Raum und dessen Wahrnehmung ist für uns Architekten von grundlegender Bedeutung. Wir wollen den Raum exemplarisch anhand von Akustik und Musik ergründen. So soll nicht nur das Verständnis der akustischen Gegebenheiten erweitert werden, sondern generell die Vorstellung vom Raum und der Raumwahrnehmung geschärft werden.

Montag:
Wir besuchen ein Musikaufnahmestudio, wo uns einer der kompetentesten Raumakustiker der Schweiz die Raumakustik des Studios aufzeigt. Andererseits erfahren wir dort, wie der akustische Raum in Musikaufnahmen behandelt wird; dazu ergeben sich einige interessante Fragestellungen.

Dienstag:
Dieser Tag findet in den Akustiklabors der EMPA statt, wo wir einige grundlegende Phänomene experimentell erfahren können, mit anschliessender Kurzexkursion nach Wetzikon.

Mittwoch:
Am Vormittag erklärt uns ein Audiologe vom Uni-Spital Zürich die Anatomie und Physiologie des Ohrs mit Fokus auf die Raumwahrnehmung, um einige bis dahin kennengelernte Effekte besser verstehen zu können.
Am Nachmittag erfahren wir von einer Musikwissenschafterin und Physikerin über die Wechselwirkung zwischen Darbietungsraum und Musik, resp. der musikalischen Aufführungspraxis (geschichtliche Entwicklung).

Donnerstag:
Am Nachmittag besuchen wir einen der weltbesten Konzertsäle, die „ Salle Blanche“ im Luzerner KKL von Jean Nouvel, mit einer Führung zur variablen Akustik von Russel Johnson. Am Abend steht ein Konzertbesuch in diesem Saal auf dem Programm.

Freitag:
Am Freitag ist der Besuch zweier Säle vorgesehen, um mit nun geschärften Sinnen die eigene Wahrnehmungsfähigkeit zu überprüfen. Der Konzertsaal im Kongressgebäude in Biel aus den 60er Jahren wurde kürzlich renoviert. Das „Auditorium du Campus Arc 1“ am Konservatorium in Neuenburg wurde 2009 eröffnet und weist als Besonderheit die einzige elektroakustische Raumakustik in der Schweiz auf. Dieser Raum kann dadurch in seinen akustischen Eigenschaften nach Bedarf verändert werden.





Diese Seminarwoche soll einen experimentellen und theoretischen Zugang zur akustischen Raumwahrnehmung bieten. Es sind Beiträge von Raumakustikern, einem Audiologen und einer Musikwissenschaflerin vorgesehen. Besuche im Akustiklabor der EMPA, in einem Tonstudio, im Konzertsaal des KKL Luzern sowie von Sälen in Biel und Neuchâtel ermöglichen vielfältige eigene Erfahrungen.

provisional program Δ

Die Seminarwoche findet von Montag, 22. bis Freitag, 26. Okt. 2012 statt und wird zwischen CHF 50.- und 250.- kosten.

Top


FS12: Wind & Architecture Flyer



This semesters seminarweek of the chair of building physics deals with the topic of wind. Our aim is to understand better the correlation between wind and architecture at different scales; from the development of wind to the effects on buildings via the urban context. We will analyse building configurations using the windtunnel at EMPA and CFD simulation.

provisional program Δ

The seminarweek takes place from Monday 19.03. until Friday 23.03. 2012 in Switzerland / Dübendorf.
The costs will be between CHF 50.- to 250-.

Top


HS11: Insulation & Architecture Flyer



This semesters seminarweek of the chair of building physics deals with the topic of insulation. Our ame is to get to know the different materials, their properties and their field of application. There will be some theorie and experiments as well as visits to production plants and construction sites.

provisional program

The seminarweek takes place from Monday 24.10. until Friday 28.10. 2011 in Switzerland.
The costs will be between CHF 50.- to 250-.

Top


FS11: Heat & Architecture Flyer



This semesters seminarweek of the chair of building physics deals with the topic of heat in the urban environment in a hot and dry climate. We go to Nicosia in Cyprus to do field measurements in the street canyons of the old city. We will analyse the findings and then propose possible means that can be taken to provide the best comfort for the inhabitants. We also will visit some historical and geological sites.

provisional program

The trip takes place from Saturday 19.03. until Sunday 27.03. 2011 in Cyprus.
The costs will be between CHF 1000.- to 1500-.

Top


HS10: Luft & Architektur Flyer



Die Seminarwoche des Lehrstuhls für Bauphysik befasst sich im HS10 mit dem Thema Luft. Ziel ist es, die Bezüge zwischen der Architektur und Luft besser zu verstehen. Dabei betrachten wir nebst dem Gebäude auch den urbanen Kontext sowie die microklimatischen Gegebenheiten. Auch werden wir einige Tests, mit selbst gebauten Modellen, im Windtunnel an der EMPA durchführen.

Die Veranstaltung findet ganztägig von Mo 25.10. bis Fr 29.10. 2010 in der Schweiz statt.
Die Kosten betragen CHF 50 - 250.

Top



FS10: Holz & Architektur Flyer



Die Seminarwoche des Lehrstuhls für Bauphysik befasst sich im FS10 mit dem Thema Holz. Ziel ist es das Baumaterial näher kenne zu lernen. Seine spezifischen Eigenschaften, Verarbeitung, Produkte und deren Anwendungsmöglichkeiten und Verwertung werden vorgestellt und diskutiert. Wir werden auch Produktionsbetriebe sowie einige erstellte Holzbauten besuchen.

Die Veranstaltung findet ganztägig von Mo 22.03. bis Sa 27.03. 2010 in der Schweiz statt.
Die Kosten betragen CHF 250 - 500.

Top



HS09: Beton & Architektur Flyer



Die Seminarwoche des Lehrstuhls für Bauphysik setzt sich im HS09 zusammen aus einem Besuch beim Betonproduzenten Lafarge in Lyon (F) sowie Besichtigungen von alten und neuen Betonbauten (Calatrava, Le Corbusier,...).
Ziel ist es, das Baumaterial Beton näher kennen zu lernen. Seine spezifischen Eigenschaften, Zusammensetzungen, Herstellung, aktuelle Froschungsarbeiten und Anwendungsmöglichkeiten werden vorgestellt und diskutiert; auch das Thema ‚Nachhaltigkeit und Beton‘ wird angesprochen.

Die Veranstaltung findet ganztägig von So 18.10. bis Sa 24.10. 2009 in und um Lyon statt.
Die Kosten betragen CHF 500 -750.

Top



FS09: GLAS & Architektur Flyer



Die Seminarwoche des Lehrstuhls für Bauphysik setzt sich im FS09 zusammen aus einem Workshop an der Forschungsanstalt EMPA zum Thema Glas in der Architektur und Besichtigungen von Glasherstellung und -forschung und Glasarchitektur.
Ziel ist es, das Baumaterial Glas näher kennen zu lernen. Seine spezifischen Eigenschaften, Zusammensetzungen, Herstellung, aktuelle Forschungsarbeiten und Anwendungsmöglichkeiten werden vorgestellt und diskutiert; insbesondere eine energetisch sinnvoller Umgang mit Glas soll thematisiert und am Modell erforscht werden.

Die Veranstaltung findet ganztägig von Montag 23.03 bis Freitag 27.03.2009 mehrheitlich an der EMPA in Dübendorf statt. Jeweils einen Tag verbringen wir in Basel und Lausanne. Die Kosten betragen CHF 250 - 500.

Top



HS08: Vom Material zur Struktur Flyer



Die Seminarwoche des Lehrstuhls für Bauphysik findet im HS08 als Workshop an der EMPA statt.
Ziel ist es, gängige Baumaterialien, ihre Eigenschaften und besonders ihre Anwendung näher kennenzulernen. Welche Tragstruktur und Konstruktion ist möglich und sinnvoll für ein bestimmtes Material und wie belastbar ist ein solches Tragwerk?
Verschiedene Baustoffe und ihre spezifischen Eigenschaften werden jeweils vormittags in Vorträgen, Laborbesuchen und -tests von Fachpersonen vorgestellt und untersucht. Am Nachmittag sollen die Tragstrukturen zb. einer Brücke, eines Turmes entworfen, im Modell konstruiert und schliesslich Ende der Woche im Labor einem Belastungstest unterzogen werden.

Die Veranstaltung findet ganztägig von Montag 20.10. bis Freitag 24.10.2008 incl. Verpflegung am Materialprüfungsinstitut EMPA in Dübendorf statt.

Top

Bitte wechseln Sie Ihren Browser
Seite zuletzt geändert am 30.08.2012 11:48 Uhr